Zu Produktinformationen springen
1 von 8

Omega, Speedmaster Mark II, Racing-Dial, Ref. 145.014, Edelstahl, Handaufzug, Kaliber 861 von 1970

Omega, Speedmaster Mark II, Racing-Dial, Ref. 145.014, Edelstahl, Handaufzug, Kaliber 861 von 1970

Normaler Preis CHF 3,946.15
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 3,946.15
Sale VERKAUFT

Gut zu wissen.

Es gibt vier Speedmaster-Mark-Linien. Die erste war die Mark II, welche 1969 vorgestellt wurde, gefolgt von den Mark III, Mark IV und Mark V. Zusätzlich gibt es noch die «inoffizielle» Speedmaster Mark 4.5. Sie ist der Mark IV optisch ähnlich, wird aber mit dem automatischen Omega-Kaliber 1045 (Lemania 5100) angetrieben. 

Die Mark II war das erste Modell, welches nicht in das traditionelle Speedmaster-Gehäuse eingebaut wurde, sondern in eine Tonneau-Form im typischen 1970er-Look. Sie wurde mit zwei Zifferblättern angeboten, einem schwarzen Zifferblatt mit drei Hilfszifferblättern, das praktisch identisch mit der ursprünglichen Professional war und einem mattgrauen Zifferblatt mit einer rot-orange karierten Minuterie, welches als «Racing Dial» bekannt wurde. Diese Version wurde bereits 1972 wieder eingestellt, da die Nachfrage schwach war. Die Mark II wird vom Omega Kaliber 861 angetrieben, demselben Werk, welches auch in der «Moonwatch» verwendet wurde. Das Racing Dial hat über Jahre hinweg nachfolgende Modelle beeinflusst, darunter die limitierten Modelle von 2004, die in Japan auf den Markt kamen oder die Neuauflage der Mark II zum 45-jährigen Jubiläum im 2014.

Daten:

Gehäuse: Edelstahl-Tonneau-Formgehäuse mit satinierter Oberseite, polierter Lünette, verschraubter Boden, innen signiert, Omega-Krone, Drücker rechts, Mineralglas, Boden mit Speedmaster-Pferdchen, Omega-Stahlband (11) mit Faltschliesse, Innenlänge ca. 200 mm

Zifferblatt: Dunkelgraues mattes Tritium-Zifferblatt (Racing-Dial), signiert mit einem orangen Omega-Logo, «OMEGA, Speedmaster, PROFESSIONAL MARK II», orange-rote Minuterie, oranger Sekundenzähler aus der Mitte, Minutenzähler bei 3 Uhr, Stundenzähler bei 6 Uhr, fortlaufende Sekunde bei 9 Uhr, schwarze Tachymeterskala 500-60, weisse Leuchtzeiger in Stabform

Grösse: 42 mm

Werk: Omega Kaliber 861 (B1.861 Copper–Steel Brake, 1968-1974), signiert «OMEGA SWISS», mechanischer Chronograph, 30-Minutenzähler und 12-Stundenzähler, rotvergoldet, 17 Steine, 21'600 Halbschwingungen, Incabloc-Stosssicherung, Gangreserve ca. 38 Stunden, Werknummer 32'891’290, hergestellt 1970

Zustand: Sehr schöner Zustand, Sammlerstück

Vollständige Details anzeigen

Kontakt