Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Omega Speedmaster Automatic, Date, Ref. 3513.50.00, Edelstahl, schwarzes Lederband

Omega Speedmaster Automatic, Date, Ref. 3513.50.00, Edelstahl, schwarzes Lederband

Normaler Preis CHF 0.00
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 0.00
Sale VERKAUFT

Gut zu wissen.

Im Jahr 1957 lancierte Omega die erste Speedmaster (CK2915). Diese wurde als Sportchronograph entworfen und war im Design von den Cockpitarmaturen der damaligen italienischen Sportwagen inspiriert. Sie war der erste Armband-Chronograph, der die Tachymeter Skala auf der Lünette hatte, statt auf dem Zifferblatt. Dadurch liessen sich Kurzzeitmessungen und Stundengeschwindigkeit deutlich besser ablesen.

Daten:

Gehäuse: Wasserdichtes Stahlgehäuse mit zwei Additionsstoppern, schwarze Lünette mit Tachymeterskala 500-60km/h, Boden aussen mit Gravur «SPEEDMASTER» und Seepferdchen, Omega-Krone, bombiertes Saphirglas, Gehäusenummer 55'740’876, schwarzes Lederband mit Dornschliesse

Zifferblatt: Schwarzes Zifferblatt, aufgesetztes Omega-Logo signiert mit, «OMEGA, Speedmaster, AUTOMATIC», links Hilfszifferblatt für die kleine Sekunde, 30-Minuten- und 12-Stundenzähler, zentraler Chronographen-Sekundenzeiger, Stahl-Stabstunden- und Minutenzeiger mit Leuchtmasse

Grösse: 39 mm

Werk: Omega Kaliber 1152 (ETA 7750), Automat, Chronograph, rhodiniert, Durchmesser 30 mm, 30-Minutenzähler und 12-Stundenzähler, 25 Steine, 28'800 Halbschwingungen, Incabloc-Stosssicherung, Gangreserve ca. 44 Stunden

Zustand: Sehr schöner Originalzustand, wie neu. Seltene Version mit schwarzer Lünette.

Vollständige Details anzeigen

Kontakt