Zu Produktinformationen springen
1 von 6

Heuer Montreal, «Stefan Bellof», Ref. 110.503NC Automatik-Chronograph, Datum, ca. 1974

Heuer Montreal, «Stefan Bellof», Ref. 110.503NC Automatik-Chronograph, Datum, ca. 1974

Normaler Preis CHF 3,667.60
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 3,667.60
Sale VERKAUFT

Gut zu wissen.

Die Heuer Montreal wurde ab 1972 produziert. Die Stadt Montreal in Kanada als Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 1976 und der Formel 1 ist der Namensgeber für die Modellreihe, die bis 1982 im Programm blieb. Auf dem Zifferblatt sind sowohl eine Tachymeterskala als auch eine Pulsationsskala abgebildet.

Der junge, früh verunfallte Rennfahrer Stefan Bellof trug ein Modell der Heuer Montreal, die seinem Vater gehörte. Seine Heuer Montreal ist heute im Stefan-Bellof-Memorial in der Nähe von Giessen ausgestellt. Berühmt ist er, neben vielen Rennsiegen, weil er 1983 auf der Nordschleife des Nürburgrings, in einem Porsche 956 die schnellste Runde aller Zeiten gefahren ist. Diese Zeit wurde erst 2018 unterboten.

Daten:

Gehäuse: Edelstahl, kissenförmig mit Schraubboden, Strahlenschliff, Boden innen graviert mit «HEUER LEONIDAS SA, SWISS, STAINLESS STEEL», Drücker rechts, signierte Krone links, Mineralglas, Heuer-Metallband mit Heuer-Faltschliesse, Innenlänge ca. 190 mm

Zifferblatt: Schwarzes, originales Tritium-Zifferblatt mit Stabindexen, signiert mit Heuer-Logo «MONTREAL», «AUTOMATIC», «CHRONOGRAPH», «SWISS», schwarze 30-Minuten- und 12-Stundenhilfsblätter, weisse Leuchtzeiger, schwarz-rote Pulsationsskala und schwarze  Tachymeterskala mit weissen Zahlen, Datum bei 6

Grösse: 42 mm

Werk: Kaliber Heuer 12, baugleich mit Breitling und Hamilton, signiert «HEUER», Chronograph mit Microrotor, Durchmesser 31 mm, Höhe 7,7 mm, zentrale Chrono-Sekunde, 30-Minutenzähler bei 3, Stundenzähler bei 9, 21’600 Halbschwingungen, 17 Steine, Unruh mit Flachspirale, Incabloc-Stosssicherung, Datum bei 6, Gangreserve 42 Stunden

Zustand: Sehr gut, Sammlerobjekt

Vollständige Details anzeigen

Kontakt