Zu Produktinformationen springen
1 von 7

Breitling Cosmonaute, Chrono-Matic, 24-Stunden-Anzeige, Ref. 1809, Edelstahl, Automat, Datum, Box und Garantie

Breitling Cosmonaute, Chrono-Matic, 24-Stunden-Anzeige, Ref. 1809, Edelstahl, Automat, Datum, Box und Garantie

Normaler Preis CHF 4,902.51
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 4,902.51
Sale VERKAUFT

Gut zu wissen.

Breitling stellte 1952 die Navitimer vor, das perfekte Navigationsinstrument für Piloten. Der Navitimer zeigte die Geschwindigkeit in km/h, mph oder nautischen Knoten an. Dies erleichterte die für die Navigation notwendigen Berechnungen. 1955 erfolgte die Eintragung der Marke «Navitimer» als Warenzeichen.

1962 wird ein weiteres Nachfolgemodell der Navitimer vorgestellt. Ausgestattet mit einer 24-Stunden-Anzeige wird dieses Modell als Cosmonaute bezeichnet. Im Rahmen des Mercury Programms – das erste bemannte Raumfahrtprogramm der Vereinigten Staaten – begleitet eine Cosmonaute den amerikanischen Astronauten Lt. Commander Scott Carpenter ins All. In der Werbung wurde sie danach als «Überschall»-Ausführung angeboten, weil man im Weltall mit der 24-Stunden-Anzeige Tag und Nacht besser unterscheiden kann.

Als 1969 das automatische Kaliber 11 auf den Markt kam – aus der Zusammenarbeit von Breitling mit Heuer, Büren und Dubois-Dépraz – erlebte die Navitimer den ersten grossen Relaunch seit der Einführung. Auf der Basis dieses Kalibers stellte Breitling eine Reihe verschiedener neuer Modelle unter der Bezeichnung Chrono-Matic vor.

Dieses Modell mit dem sechseckigen Gehäuse wird, wegen der Grösse, umgangssprachlich auch «Pizza»-Gehäuse genannt. Es gab die Referenz 1806 mit der 12-Stunden-Anzeige, die hier angebotene Referenz 1809 mit der 24-Stunden-Anzeige und die Referenz 819 mit dem Handaufzugskaliber Venus 178. Da Breitling für alle drei Referenzen das gleiche Gehäuse verwendete, wurde das Loch der Krone für den Handaufzug bei 3 Uhr mit Kunststoff verschlossen.

Daten:

Gehäuse: Sechseckig, Edelstahl mit Schraubboden, poliert, gravierte Referenznummer 1809, Logo «BREITLING», «AUTOMATIC», Gehäusenummer 1’350'338, Krone links signiert, drehbare Lünette mit Rechenschieberskala, runde Chronographendrücker rechts , Boden innen signiert mit «BREITLING WATCH LTD.», «SWISS», Plexiglas, schwarzes Lederband mit weisser Naht und Dornschliesse

Zifferblatt: Tritium, schwarz mit schöner Patina, Logo «twin-jet», signiert mit «BREITLING», «GENEVE», «COSMONAUTE, CHRONO-MATIC» und «T SWISS MADE T», 24-Stunden-Anzeige in Tritium, skelettierte, orange Stunden- und Minutenzeiger mit Leuchtmasse, oranger Chronographen-Sekundenzeiger, zwei silberfarbige Hilfszifferblätter mit 30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler, Datum bei 6, diverse Skalen für Berechnungen

Grösse: 48 x 48 mm, Höhe 15,5 mm

Werk: Kaliber 11, signiert mit Breitling (Basiswerk wie Breitling, Büren, Heuer, Dubois-Dépraz), Durchmesser 31 mm, Höhe 7,7 mm, automatisches Chronographenwerk mit Microrotor, 19’800 A/h, Chronograph mit 60 Sekunden-, 30 Minuten- und 12 Stundenzähler, Datum, Incabloc-Stosssicherung, 17 Lagersteine, Gangreserve 42 Stunden

Zustand: Dieser Cosmonaut ist in einem sehr schönen Vintage-Zustand mit schöner Patina der Tritium-Zahlen. Mit den 48 mm gehörte sie zu den grössten Vintage-Uhren dieser Zeit. Sie kommt mit einer gelben Breitling-Box (mit Gebrauchsspuren) und der Original-Garantie. Sammlerstück.

Vollständige Details anzeigen

Kontakt