Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Breitling Chrono-Matic, Chronograph, Referenz 2130, Edelstahl, Kaliber 11, 1977

Breitling Chrono-Matic, Chronograph, Referenz 2130, Edelstahl, Kaliber 11, 1977

Normaler Preis CHF 3,231.20
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 3,231.20
Sale VERKAUFT

Gut zu wissen.

Breitling gehört zum Erfinder des modernen Chronographen. 1923 präsentierten sie den ersten Armbandchronographen, der über einen separaten Drücker zum Bedienen der Chronographenfunktion verfügte. Mit dem 1934 vorgestellten Nullstellendrücker war es dann erstmals möglich, Additionsmessungen durchzuführen.

Daten:

Gehäuse: Edelstahl mit Schraubboden und Original-Breitlingkrone auf 9, «gedrehte» Bandanstösse wie bei der Omega Moonwatch, Drücker rechts, Gehäuse-Nummer 1'443’070, Boden graviert mit «BREITLING AUTOMATIC 2130», verstellbarer, schwarzer Drehring, braunes Lederband

Zifferblatt: Originales schwarzes Tritiumzifferblatt, Stabindexe, mit «BREITLING GENEVE», «CHRONO-MATIC» und «T SWISS MADE T» gekennzeichnet, weisse Hilfszifferblätter mit Patina, Stundenzähler bei 9 Uhr und 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, orange Leuchtzeiger, Datum bei 6, Tachymeterskala 1000-60

Beschreibung: An diesem Breitling Chrono-Matic Chronographen gefällt mir das Zifferblatt sehr gut, weil es eine sehr schöne Patina hat. Die später produzierten Kaliber wurden nicht mehr individuell mit dem Hersteller signiert, sondern auch mit JRGK (J.R. Gorgerat, Kelek). (Quelle: watch-wiki.net))

Grösse: 38 mm

Werk: Kaliber 11, baugleich mit Buren, Dubois Dépraz und Heuer, signiert JRGK (J.R. Gorgerat, Kelek), Automat mit Microrotor, Durchmesser 31 mm, Höhe 7,7 mm, 17 Steine, Unruh mit Flachspirale, Incabloc-Stosssicherung, Chronograph mit Nockenschaltwerk, Chrono-Funktion: 60-Sekunden- 30-Minuten- 12-Stunden-Zähler, Datum, 17 Steine, 19’800 Halbschwingungen, Gangreserve 42 Stunden

Zustand: Sehr gut, mit schöner Patina

Vollständige Details anzeigen

Kontakt