Zu Produktinformationen springen
1 von 3

Breitling «Bullhead», Pupitre, Referenz 7101, 1971, Edelstahl, verschraubtes Gehäuse

Breitling «Bullhead», Pupitre, Referenz 7101, 1971, Edelstahl, verschraubtes Gehäuse

Normaler Preis CHF 4,596.10
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 4,596.10
Sale VERKAUFT

Gut zu wissen.

Breitling gehört zum Erfinder des modernen Chronographen. 1923 präsentierten sie den ersten Armbandchronographen, der über einen separaten Drücker zum Bedienen der Chronographenfunktion verfügte. Mit dem 1934 vorgestellten Nullstellendrücker war es dann erstmals möglich, Additionsmessungen durchzuführen.

Zur Form.

Ende der 1960er kam die Form des «Bullheads» auf. Bei diesem Chronographen wurden die Krone und die Drücker nicht seitlich sondern oben am Gehäuse angebracht. Bullheads waren ursprünglich als Rennfahreruhren konzipiert, weswegen viele mit einer Tachymeterskala ausgestattet wurden.

 

Daten:

Gehäuse: Edelstahl satiniert, verschraubtes «Bullhead»-Gehäuse, Boden signiert mit «BREITLING», Breitling-Logo, Gehäusenummer 1372186, signierte Krone oben, runde Drücker oben, drehbare Lünette, Plexiglas

Zifferblatt: Petrolfarbig mit Stahlindizes, orange Leuchtzeiger in Stabform, Minuterie mit 1/5-Sekundeneinteilung, signiert mit «BREITLING GENÈVE, SWISS MADE T», Hilfszifferblätter für 30-Minuten- und 12-Stundenzähler, Puls- und Tachymeterskalen, Datum rechts

Beschreibung: Dieser seltene Chronograph besticht durch seinen guten Erhaltungszustand und die Grösse. Das Zifferblatt hat noch die original Leuchtmasse und Zeiger. Das Werk ist in einem sehr guten Zustand.

Grösse: 42 mm

Werk: Werk: Kaliber Valjoux 7740, mit Chronomodul vom Kaliber 12, Handaufzug, Chronograph, signiert mit «BREITLING WATCH LTD», 30-Minuten- und 12-Stundenzähler, Durchmesser 31,0 mm, Höhe 7,7 mm, 17 Steine, 28’800 Schwingungen, Datum

Zustand: Sehr gut, Sammlerstück

 

Vollständige Details anzeigen

Kontakt